Was sind die 5Rhythmen?

 

Die 5Rhythmen sind eine ganzheitliche Tanz- und Bewegungspraxis, die von Gabrielle Roth (1941 – 2012) entwickelt wurde.

 

 

Der freie Tanz erhält durch die 5Rhythmen Form und Struktur. Die Rhythmen heißen Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness.

 

Flowing hat runde, kreisende, fließende Bewegungen ohne Anfang und Ende. Dieser Rhythmus  ist nährend und erdend, aufnehmend, empfangend und einatmend. Die Körperwahrnehmung  liegt auf bzw. in den Füßen und im Kontakt zum Boden. Staccato entwickelt sich aus dem Flowing und formt den Tanz und die Bewegung. Er drückt sich in klaren, strukturierten Bewegungen aus, die ausatmend vor allem in den Knien und im Becken sichtbar werden. Hier ist das Element Feuer zuhause. Die Welle gipfelt im Chaos. Dies ist der Rhythmus des Loslassens, des Wassers. Wirbelsäule und Kopf geben sich im Tanz ganz dem Moment hin. Alles fließt und so finden wir schwitzend und schmelzend Befreiung im Tanz.  Im Lyrical entdecken wir die Leichtigkeit und Freude in unserem Tanz und im Leben. Wir verströmen uns aus dem Raum unseres Herzens heraus und lassen unseren Arme fliegen. Schließlich bewegen wir uns allmählich in den 5. Rhythmus. Stillness verbindet unseren Atem mit unserer Bewegung und lässt uns ganz in unserem wahren Sein ankommen. Hier sind wir eins mit allem was lebt…

 

... und aus der Stille heraus entsteht langsam die nächste Welle...

 

 

Über die Bewegung durch die 5Rhythmen verbinden sich Körper, Seele und Geist.

Unsere Körperwahrnehmung erweitert sich und durch die Hingabe an den Tanz erfahren wir emotionale Befreiung und spirituelles Wachstum sowie das Empfinden intensiver Lebendigkeit im Hier und Jetzt.

 

 

Im Tanz entfalten wir heilende Kräfte, die uns zu unserem wahren Sein führen. Er macht den Raum frei für ein fließendes, wandelbares und empfängliches Selbst - das Selbst von dem wir tief drinnen wissen,

 dass wir es schon immer waren.“

(Gabrielle Roth)